The Knights of the Nights

designknights

In diesem Blog bleibt nichts undokumentiert, unermüdlich wird Inhalt produziert um die Unermüdlichkeit des Aufbau-Teams festzuhalten. Zu später Stunde werden im Bill-Haus letzte Verklebeschlachten ausgefochten und es scheint, dort wurde die Nacht vorher aus dem Hause gekehrt. Form und Inhalt sind fast verschmolzen und man bekommt schon einen guten Eindruck wie es morgen aussehen wird. Bis zur Eröffnung ist es nicht mehr weit, wir sind gespannt und halten euch auf dem laufenden…

„The Knights of the Nights“ weiterlesen

Positive Aussichten

[flv:http://emedien.design.hs-anhalt.de/projektblogneu/wp-content/uploads/2008/04/interview-hartmann.flv 450 252]

Wie der letzte Stand der Dinge ist beantwortet uns noch schnell Prof. Rochus Hartmann.

Nicht nur auf Holz klopfen …

… die letzten Arbeiter vom harten Kern, des Ausstellungsteams. Auch wenn ein bisschen Glück immer gut tut, ist die Zuversicht, dass alles noch rechtzeitig fertig wird, bei unseren Interviewpartnern Leander Angerer und Prof. Nicolai Neubert auf jeden Fall da. Und so zischt und schnarrt es in der Holzwerkstatt. Hier werden die letzten Objekte gefertigt und notfalls noch verbessert. Denn Morgen ab 17:00 Uhr sollen schon die ersten Besucher durch die Ausstellung “Die Natur der Dinge” gehen und in anregender Atmosphäre etwas über bionische Grundprinzipien erfahren. Was genau hier noch entsteht könnt Ihr hier in zwei kurzen Interviews erfahren.

[flv:http://emedien.design.hs-anhalt.de/projektblogneu/wp-content/uploads/2008/04/interview-leander.flv 450 252]

[flv:http://emedien.design.hs-anhalt.de/projektblogneu/wp-content/uploads/2008/04/interview-neubert.flv 450 252]

Welt der Pappen

[flv:http://emedien.design.hs-anhalt.de/projektblogneu/wp-content/uploads/2008/04/weltderpappen.flv 450 252]

Weil in den letzten Tagen vor der Eröffnung jede Hand gebraucht wird, gibt es angewandtes Integrated Design. Aus 3D wird 2D, aus 4D wird 3D, sprich jeder ist für fast alles da, damit eben am Ende alles da ist. In der Holzwerkstatt bestreichen Linda und Conny weiße Pappen mit weißer Flüssigkeit. Wieso? Achso, das ist Klebstoff. Prof. Neubert treib die Druckpresse für bessere Haftung an. Und im Max-Bill-Gebäude fummeln 5 eMedien-Freunde Kante auf Kante viele Pappen mit kurzen Schrauben und Muttern zu Polyedern. Ein bißchen Fluchen ist auch erlaubt, wenn es am Ende heißt: “is fest” aber hört selbst.

Bionische Aufbauprinzipien

chaos_titel.jpg

Eigentlich beginnt das Semester ja immer sehr geruhsam, aber die ersten der letzten Ausstellungsbauer sitzen schon wieder über Feile und Co., um im Zeitplan zu bleiben. Denn am 09.04. um 17:00 Uhr soll die Ausstellung “Die Natur der Dinge” über die Grundlagenlehre des Herrn Professor Raffler eröffnet werden. “Werdet Ihr alles schaffen?”, die scheue Frage des Dokuteams scheint berechtig, angesichts der hohen Kartonberge, vieler Holzplatten, Aufsteller, Drucke und vor allem langer TO-DO Listen. Und doch kommt ein resolutes: “Na klar!” zurück und man will es gern glauben. Nur welche Farbe hat Bionik? Wieso verschwinden ganze Personen fast in Polyedern? Was für eine bindende Bedeutung kommt eigentlich der gemeinen Mutter zu? Wer steht hinter der ganzen Arbeit? über all diese Fragen wollen wir Euch in der nächsten Woche bis zur Eröffnung auf dem Laufenden halten. Danach gibt es Einblicke in die Ausstellung und interessante Interviews zu Hören und zu Sehen. Kommentare und statements sind uns natürlich jederzeit willkommen. Also viel Spaß beim virtuellen mitverfolgen und mit der ersten Bilderfolge vom letzen Schliff.

Das Dokuteam

„Bionische Aufbauprinzipien“ weiterlesen