Toyota ruft Millionen Autos zurück

Toyota konnte sich gerade erst vom millionenfachen Autorückruf vor einigen Jahren erholen. Dann ein erneuter Fehler in der Produktion der Autos und das ganze geht wieder von vorn los. Diesmal aber “nur” bei 6,39 Millionen Autos. Im diesem Video sind einige Zahlen im Verhältnis zusehen.


Toyota\’s Autorückruf

Quelle: http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Wirtschaft/d/4566652/toyota-ruft-ueber-sechs-millionen-autos-zurueck.html

Der Wolf

Erneut wurde in Deutschland ein Wolf gesichtet, diesmal im Süden. Während die eine Hälfte der Bevölkerung erfreut darüber ist, wird er vom Rest der Menschen gehasst. Trotz allem steht er unter Artenschutz und sollte von den Menschen akzeptiert werden.

Einblick zum Video

Rund ums Atom

Das Thema Kernenergie ist, nicht nur seit Fukushima, ein umstrittenes Thema. Dennoch setzen viele Länder immer noch auf diese Art der Stromerzeugung. Während Deutschland nach der Fukushima-Katastrophe den Schritt zur erneuerbaren Energie wagt, setzt Japan weiterhin auf Atomkraft. Heute wurde dort ein neuer Energieplan beschlossen, der eine weitere Nutzung der Reaktoren unterstützt, obwohl nachweislich jeder zweite Japaner gegen den Atomstrom ist… Fortsetzung folgt.

… zum Video.

Die Statistik verweist auf die Staaten mit den meisten Reaktoren.
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/152153/umfrage/anzahl-der-sich-in-betrieb-befindenden-atomkraftwerke-weltweit/

Süßwaren-Rekordumsatz bei Halloren

Halle. Deutlich mehr Exporte haben der Halloren Schokoladenfabrik AG in Halle einen Rekordumsatz beschert. Im vergangenen Jahr wurden rund 118 Millionen Euro erwirtschaftet, wie der Vorstand am Mittwoch mitteilte. Dies seien 31,2 Prozent mehr als 2012 mit rund 90 Millionen Euro, hieß es.

Die Süßwaren- und Schokoladenbrache sei binnen Jahresfrist um drei Prozent gewachsen. Die Halloren-Gruppe hat rund 700 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Holland und Belgien. Unterm Strich verzeichnete die nach eigenen Angaben älteste Schokoladenfabrik Deutschlands einen Gewinn von 2,23 Millionen Euro – rund 7,7 Prozent mehr als 2012.

https://vimeo.com/91792352

Quelle: http://www.lvz-online.de/leipzig/wirtschaft/suesswaren-rekordumsatz-halloren-erwirtschaftet-durch-mehr-export-118-millionen-euro/r-wirtschaft-a-234189.html

blutende Daten?

Yahoo, Google, Dropbox, sie alle waren vom fatalen Sicherheitsfehler “Heartbleed” betroffen. Facebook rät zu einem Passwort-Update, Tumblr gar “sich krankzumelden” – um überall das Passwort zu ändern.

“Heartbleed” heißt der Fehler in der Verschlüsselungssoftware OpenSSL, der seit Dienstag Internetdienste weltweit an der Sicherheit ihrer Daten zweifeln lässt: Er ermöglichte es Angreifern, die Schlüssel für gesicherte Verbindungen zwischen den Dienste-Servern und ihren Nutzern zu stehlen, zudem konnten Hacker direkt und völlig unbemerkt auf die Arbeitsspeicher von Millionen Webservern zugreifen. Das sollte nicht nur den Administratoren der Internetunternehmen, sondern auch den Nutzern Sorgen bereiten.

Video: Heartbleed

Quelle: Die Welt, Maschable.com