Betrunkene 24-Jährige streamt ihre Alkoholfahrt live im Internet

Jeder 10. Verkehrstod wird durch Alkohol verursacht. Eine 24-jährige Amerikanerin aus Florida stellt ihre feuchtfröhliche Fahrt sogar live ins Internet.

“Alkohol und Autofahren gehören nicht zusammen, das weiß jeder Fahranfänger. Eine 24-jährige US-Amerikanerin missachtete diesen Grundsatz nicht nur, sie stellte ihre Alkoholfahrt sogar noch stolz im Internet per Livestream zur Schau.
Sich betrunken ins Auto zu setzen ist dumm und gefährlich. Doch was ist, wenn man dies auch noch per Livestream im Internet sendet? Eine 24-Jährige aus Florida hat genau dies getan. Sie filmte sich selbst auf der Plattform Periscope dabei, wie sie betrunken nach einem durchzechten Abend in einem Irish Pub nach Hause fuhr.
Gleich zu Beginn ihrer Alkoholfahrt fragt sie frech in die Kamera, ob sie wohl wegen Alkoholmissbrauchs am Steuer belangt wird. Sie sagt: „Ich denke nicht, echt nicht, weil ich wohne in einer kleinen Nebenstraße.“ Videos können in der App kommentiert werden.
Alkoholfahrt endet auf Polizeiwache
Schnell melden sich Zuschauer. Sie versuchen, die 24-Jährige von ihrer Fahrt abzuhalten. Die Zuschauer fordern die Frau auf, das Auto stehen zu lassen und sich ein Taxi zu rufen. Andere Nutzer von Periscope rufen die Polizei und geben die Koordinaten durch.
Als die Polizei kommt, rammt die 24-Jährige sogar noch den Bordstein. Ein Video der Festnahme zeigt, wie die junge Frau versucht, eine Linie gerade entlangzulaufen. Sie schafft es nicht. Ihre Alkoholfahrt endet auf der Polizeiwache. Glück im Unglück, denn ihre Dummheit hätte weitaus schlimmere Konsequenzen haben können.”
Text: focus.de

weitere Quellen: zeit.de , allianz.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.