Larry King, 76, lässt sich zum achten Mal scheiden

Der Mann hätte sich das Prädikat “Best Ager des Jahres” verdient: Talkshow Star Larry King, 76, lässt sich zum achten Mal scheiden – exzellente Beziehungen zur Schwester seiner Frau sollen dabei eine Rolle spielen.

New York – Als Larry King und seine siebte* Ehefrau Shawn Southwick, 50, ihren zehnten Hochzeitstag feierten – das war 2007 – soll sich die hochgewachsene Blondine, die ihren Gatten um eine Haupteslänge überragt, damit gebrüstet haben, dass sie die einzige seiner Frauen sei, die es “in den zweistelligen Bereich” geschafft habe.

Allein, nichts ist von Dauer, schon gar nicht eine Ehe mit Larry King – der mit einer seiner Verflossenen, Alene Akins, sogar zweimal verheiratet war.

Der berühmteste Hosenträger-Träger des US-Fernsehens wird nunmehr zum achten Mal vor den Scheidungsrichter treten, meldet die US-Site “TMZ”. Dort ist auch nachzulesen, woran die Ehe angeblich gescheitert sein soll: Demnach soll Larry King über Jahre hinweg eine enge Beziehung zur Schwester seiner Frau unterhalten haben. Der verehrte er laut “TMZ” sogar ein Diamanthalsband, was seiner Ehefrau auffiel, als sie Visa-Abrechnungen kontrollierte.

King und seine Frau äußerten sich bislang nicht zu diesen Spekulationen. Das Paar, das zwei Söhne im Alter von elf und neun Jahren hat, gibt als Scheidungsgrund “unüberbrückbare Differenzen” an. Beruflich läuft es für King momentan ebenfalls nicht ideal – die Einschaltquote seiner CNN-Show ist laut “Los Angeles Times” rückläufig.

pad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.