Die Natur als Modell

[flv:http://emedien.design.hs-anhalt.de/projektblogneu/wp-content/uploads/2008/04/raffler_vortrag.flv 450 252] Gelegentlich füllt sich der Marmorsaal auch in den frühen Abendstunden mit Zuhörern. Immer dann, wenn interessante Personen aus dem Design zu Vorträgen laden. Leider oft mit geminderter Zuschauerzahl. Aber fast immer verpassen die Daheimgebliebene anregende Gedanken und Ansätze. So auch beim Vortrag “bionic – nature as a model” von Professor Dieter Raffler. Der ist ja bekanntlich zur Zeit in der Welt unterwegs, um in Workshops die zwei- und dreidimensionalen Grundlagen auch international Studenten näher zu bringen. Zahlreiche Fotos von seiner letzten Vortragsreise nach Bangkok ließen fernwehmütige Herzen höher schlagen und machten Spaß beim Ansehen und Zuhören. Der anschließende Vortrag, der hauptsächlich die Bionik berührte, verblüffte an vielen Stellen mit den seltsamen, aber sinnigen Erfindungen der Natur. Einen kurzen Zusammenschnitt des Vortrages kann man hier sehen und hören und auch ein bisschen Fernweh bekommen.

2 Antworten auf „Die Natur als Modell“

  1. gab es da einen aushang? wenn ja hätte ich ihn wahrscheinlich auch nicht zu gesicht bekommen, weil ich davor nicht im lyzeum war. Warum kündigt ihr sowas nicht auf dem designblog an?

  2. Ja es gibt für die Forumsveranstaltungen immer einen Aushang sogar mehrere — soweit ich weiß, ca. 5-6 an der Zahl. Aber wer die aufhängt und wo ist eine gute Frage. Man sieht sie auch kaum, bzw. fallen sie gar nicht so richtig auf, weil sie in den Hochschulfarben rot und schwarz daher kommen. Es wäre wahrscheinlich förderlich, wenn es von der Schulleitung eine rechtzeitige EMail-Ankündigung gäbe… Mich deucht, dass die Forumsplakate meistens drei Tage vorher hängen — also reine Glücksache!!

Kommentare sind geschlossen.