Angriff des Ameisenbären

Angriff des Ameisenbären

Anmerkung Die folgende Meldung war lediglich der Ausgangspunkt für die Aufmacherseite, die Umsetzung hat mit dem Inhalt der Nachricht nichts zu tun. Mein Anliegen war es, die groteske Situation des angreifenden Ameisenbären bewusst zu übertreiben und habe mich daher für dieses Weltuntergangsszenario entschieden.

Freitag, 13. April 2007
Ameisenbär tötet Tierpflegerin
“Böse und aggressiv”

Eine argentinische Tierpflegerin ist nach einem ungewöhnlichen Angriff durch einen Ameisenbär an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Die 20-Jährige war von dem nur in Südamerika beheimateten und bis zu zwei Meter langen Tier während der Fütterung im Zoo der Stadt Florencia Varela bei Buenos Aires angegriffen worden. Der Ameisenbär habe der jungen Frau mit seinen bis zu fünf Zentimetern langen, kräftigen Krallen der Vorderfüße äußerst schwere Verletzungen beigebracht, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Telam.

Quelle: n-tv.de

Angriff des Ameisenbären.pdf

Autor: Stefan Berndt