0 Antworten auf „Alles mögliche aufgesaugt!“

  1. Hallo,

    Bitte kurzfilme animationen zum studentenfilmfest nach wiesbaden noch bis 16.2. einreichen. Unser filmImedienbereich wird dort vor ort vorgestellt und die filme haben gute chancen gezeigt zu werden,

    Gruss azumpe

    Eingereicht werden können Filme und Videos in den Genres Kurzspielfilm, Dokumentarfilm, Experimentalfilm und Animationsfilm. Die Filme dürfen nicht länger als 30 Minuten sein und sollten Produktionen der Jahre 2005, 2006 und 2007 sein.

    Das Preisgeld (für den von Publikum vergebenen Preis) wurde vom Förderer des Hochschulwettbewerbs der BHF-BANK-Stiftung auf 3.000 Euro erhöht und ein zusätzlicher Preis (Jury) für den Besten Beitrag einer osteuropäischen Hochschule in Höhe von 1.500 € ausgelobt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.