Ackermann experimentell.

Am Mittwoch ging es im Seminar von Frau Prof. Ackermann u.a. um Text-Bild-Rhetorik. Dabei galt es herauszufinden in welchem Verhältnis Text und Bild zueinander stehen und was passiert wenn man dieses Verhältnis trennt um neue Zusammenhänge herzustellen. Auf den Grund ging man auch Fragen wie ” Wie kann eine Headline oder ein Bild durch Text-Bild-Rhetorik eine zusätzliche Bedeutung bekommen?” oder “Was passiert wenn Widersprüche inszeniert werden, Umwertungen entstehen und Bildbestandteile aufgegriffen werden?” Die Studenten sollten beliebige, von Frau Ackermann vorbereitete, Headlines mit Anzeigen verknüpfen, um so experimentell neue Text-Bildordnungen zu schaffen. So können im Gesamteffekt neue Sprach- und Bildstrukturen entstehen, welche hinterher für die Werbung nutzbar gemacht werden können.

acki.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.